Körbchen aus Rüschengarn

Warum immer Rüschenschals aus Rüschengarn machen ?

Wir haben hier zwei Aufbewahrungskörbe daraus gehäkelt, einmal aus Rüschengarn mit Pompons (hier Argentina color von Schachenmayr) mit Häkelnadel Stärke 12 und einmal aus Rüschengarn ohne Pompons (hier Sparkling von Schachenmayr) mit Häkelnadel Stärke 10.

Hergestellt werden sie ganz einfach:

In einen Fadenring 6 fM häkeln, in der nächsten Runde alle Maschen verdoppeln, in der dritten Runde jede 2. Masche verdoppeln, in der vierten Runde jede 3. Masche verdoppeln, in der fünften Runde jede 4. Masche verdoppeln …. usw.

Das Ganze je nach gewünschtem Durchmesser des Körbchens weiterführen. Wenn die gewünschte Größe erreicht ist, einfach nur ohne Zunahmen weiter häkeln, bis die gewünschte Höhe erreicht ist.

Bei dem Körbchen ohne Pompons immer in das hintere Maschenglied der Vorrunde einstechen. So bekommt es das abgebildete Muster.

Für den großen Korb mit ca. 25 cm Durchmesser und 12 cm Höhe haben wir ca. 250 g Garn verbraucht. Für den kleinen Korb mit ca. 18 cm Durchmesser und 7 cm Höhe haben wir ca. 100 g Garn benötigt.

Die Körbe können nun noch mit Knöpfen, Schleifen o.ä. aufgepeppt werden.

Viel Spaß !

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.