-- Wir schließen unseren Shop --


Ab sofort erhalten Sie 25 % Rabatt auf ALLES
(ab einem Warenwert von 30,00 Euro)

Nutzen Sie dafür bitte den Gutscheincode    WUNNI2024

Sommertücher aus wunderschönen Garnen stricken

Je näher der Sommer rückt, desto mehr freut man sich darauf, endlich wieder leichte, luftige Tücher tragen zu können. Die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen sind mittlerweile selbst bei uns in Nordeuropa zu spüren. Sie kitzeln auf der Nase und schon juckt es einen in den Fingern, die Stricknadeln herauszuholen und ein hübsches Tuch für den Sommer anzuschlagen. 

Denn auch wenn die Temperaturen in den warmen Monaten des Jahres deutlich ansteigen, möchte man auf ein selbstgemachtes Strickstück zu keiner Zeit verzichten. Immerhin wird es an den Abenden selbst im Sommer kühler, sodass ein schönes Stricktuch den Hals und die Schultern angenehm wärmt.

Heute dreht sich in diesem Beitrag alles um unverwechselbare Sommergarne, die das Handarbeitsherz höherschlagen lassen. Nicht zu vergessen sind außerdem die gratis Anleitungen, nach denen Sie schon bald Ihr eigenes Sommertuch zaubern können. Dreieckstücher sind sehr beliebt, weil sie sich beinahe zu jedem Outfit tragen lassen. Sie können als Schultertuch mit einem luftigen Sommerkleid kombiniert werden oder an kälteren Sommerabenden um den Hals gelegt werden. 

Diese Anleitung von Rellana mit einem einfachen, effektvollen Muster, hat uns überaus begeistert. Wer sich auf ein einfaches Lace-Muster freut, dem empfehlen wir diese Anleitung für ein Dreieckstuch mit Ajour-Muster, die von Schachenmayr zur Verfügung gestellt wird.

Farbverlaufsgarne für spektakuläre Sommertücher

Die farbenfrohen Bobbel sind bereits seit mehreren Jahren ein absoluter Megatrend. Sie ermöglichen es, mit einem einzigen Garnknäuel einen ganzen Schal oder ein Tuch zu stricken. Gearbeitet wird mit 4-fach gefachtem Garn, was anfangs eine kleine Eingewöhnung notwendig macht. Haben Sie den Bogen einmal raus, steht Ihnen die Welt offen. Die Farbverlaufsgarne sind in den unterschiedlichsten Farbkombinationen bei uns im Shop erhältlich und passen sich Ihren Wünschen wunderbar an. Das gefachte Garn besteht meist aus einem Baumwoll-Acryl-Gemisch, was es luftig leicht und sommertauglich macht. 

Luftige Sommertücher aus reiner Baumwolle stricken

Die KARIBIK COTTON von der Marke Ferner Wolle besteht zu 100 % aus Bio-Baumwolle. Die Knäuel wiegen 100 g und werden mit einer Nadelstärke zwischen 3,0 – 4,0 gearbeitet. Daraus entstehen Tücher und andere Strickstücke, welche die Wärme tagsüber ausgezeichnet regulieren. Am Abend, wenn es kühler wird, kann man sich das Sommertuch über die Schulter legen, um sensible Stellen am Hals zu schützen. Besonders interessant ist die einzigartige Färbung dieses Garns, die einen Farbverlauf enthält. Das Garn ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Das Garn TAHITI von Rellana ist ebenfalls eine Option aus reiner Baumwolle. Es handelt sich um ein Garn, das beim Verstricken wunderschöne Streifen zaubert. Zurzeit gibt es dieses Garn noch in 6 Farbkombinationen, die allesamt sehr hübsche Tücher für den Sommer ergeben. Es wird mit einer Nadelstärke zwischen 3,0 – 3,5 verstrickt und zeichnet sich durch sein einzigartiges Maschenbild aus.

Baumwolle-Mischgarne für schöne Sommertücher

Die BABY SOFT printed von Ferner ist ein wahrer Liebling unter den Sommergarnen. Es handelt sich um ein Gemisch aus 50 % Soja und 50 % Baumwolle. Das Garn wird mit Stricknadeln zwischen 3,0 – 3,5 verarbeitet und ergibt ein ebenmäßiges Maschenbild. Der Farbverlauf ist in 8 verschiedenen Kombinationen erhältlich, wobei bei jedem Knäuel dieses Garns ein hübsches Muster entsteht, das an Tigerstreifen erinnert. Mit diesem Garn sind keine aufwendigen Muster notwendig, um ein Tuch in einen Sommertraum zu verwandeln.

Zu den erfolgreichsten Sommergarnen gehört außerdem auch die SILKY SHINE von Schachenmayr. Empfohlen wird eine Nadelstärke von 3,0, wobei Sie die Nadelstärke selbstverständlich je nach gewünschtem Maschenbild anpassen können. Das Garn ist noch in drei Farben erhältlich, die einen wunderschönen Farbverlauf mit unregelmäßigen Streifen entfalten. Dieses Garn besteht zu 30 % aus Viskose und zu 70 % aus Baumwolle. Ein besonders leichtes Garn, weshalb ein Knäuel für zahlreiche gestrickte Schalmodelle ausreicht.

Ein Bambus-Garn für Sommertücher 

Sie möchten auf Baumwolle verzichten und wünschen einfarbige Garnknäuel? Dann können wir Ihnen das Garn TENCEL BAMBOO der Marke Rellana sehr ans Herz legen. Es wird mit einer Nadelstärke zwischen 2,5 – 3,5 verstrickt und besteht aus seidig weichen, glatten Fasern. Das Garn setzt sich aus 50 % Lyocell und 50 % Viskose zusammen. 

Tücher für kühle Sommerabende

Besonders im Früh- und Spätsommer sinken die Temperaturen merklich, sobald die Sonne untergeht. Trotzdem möchte man jeden Augenblick auskosten und sitzt mit Familie und Freunden bis in die späten Abendstunden hinein gemeinsam auf dem Balkon oder im Garten.

Für diese Anlässe eignen sich wärmere Sommertücher ausgezeichnet:

LACE ist ein angefärbtes Garn der Marke Ferner Wolle. Es besteht zu 100 % aus Merino-Wolle und schmiegt sich weich an den Körper an. Verarbeitet wird es mit einer Nadelstärke zwischen 2,0 – 3,0. Das Garn wird in einer Spinnerei in Österreich produziert und anschließend handgefärbt. Es zeichnet sich durch seine kräftigen Farben und die einzigartigen Farbverläufe aus. Jedes Knäuel ist ein Unikat.

Das CraSy KASCHMINO besteht zu 90 % aus Merino und zu 10 % aus Kaschmir. Eine Mischung, die sich wunderbar weich auf der Haut anfühlt und an kalten Sommerabenden sehr gut wärmt. Verarbeitet wird es mit einer Nadelstärke zwischen 3,0 – 4,0, wodurch ein lockeres, luftiges Maschenbild entsteht. Das Garn ist in 11 Farben erhältlich, wobei sich vor allem Flieder, Hellblau und Kirsche für den Sommer anbieten.

Das Garn MÄÄHRINO von CraSy wird in Knäueln á 25 g verkauft. Es handelt sich um ein etwas dickeres Garn, welches mit einer Nadelstärke zwischen 3,0 – 4,5 verstrickt wird. Da es zu 100 % aus Wolle besteht, entstehen wärmende Stricktücher und Schals, die sich sehr gut für die Übergangszeit eignen.

Ein weiteres Erfolgsgarn der Marke CraSy ist das TEEKRI, ein Ganzjahresgarn, das auf Grund seiner Melange-Optik sehr gerne für Tücher verwendet wird. Es wird mit einer Nadelstärke zwischen 3,5 – 4,5 verstrickt und setzt sich aus 57 % Baumwolle und 43 % Wolle zusammen. Ein Garn, das sich auf Grund seiner Eigenschaften ausgezeichnet für kältere Sommertage, sowie den Herbst eignet. 

Probieren Sie es einfach aus. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Erstellung Ihres Sommertuchs!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Schachenmayr Silky Shine SILKY SHINE von Schachenmayr
Inhalt 0.1 kg (79,90 € * / 1 kg)
7,99 € *
Lace handgefärbte Merino Wolle von Ferner Lace handgefärbt Merino Wolle
Inhalt 0.1 kg (179,50 € * / 1 kg)
17,95 € *